Analyse & Handlungsempfehlung

Machen Sie sich auf den Weg – die Digital Transformation Roadmap

Vorhaben müssen realisier- und bezahlbar bleiben und dürfen die Organisation nicht überlasten. Übersicht, Planbarkeit, Orientierung und Leitplanken bietet die Digital Transformation Roadmap.

Ein langfristiger Plan für die
digitale Transformation.

Eine Digital Transformation Roadmap ist eine langfristiger Plan über die kommenden 2 bis 5 Jahre, der alle sinnvollen Ziele, Vorhaben, Maßnahmen und Dimensionen berücksichtigt.

Bestimmte Maßnahmen innerhalb dieser Langfristigen Roadmap müssen tatsächlich möglichst schnell, als so genannte “Quick Wins” in kürzester Zeit Wirkung zeigen. Sie beweisen, dass Veränderung tatsächlich möglich ist und können Projekte motivieren und antreiben.

Strategische Initiativen brauchen aber meistens einen wesentlich längeren Atem und höhere Investitionen. Daher bewerten wir in unserer ISCM-Analyse und -Handlungsempfehlung alle theoretisch möglichen Handlungsoptionen nach bestimmten Kriterien, z.B. nach der Dringlichkeit, den Abhängigkeiten, den Aufwänden für den organisatorischen Change oder dem Ressourcen- und Zeitbedarf. Und natürlich nach dem Nutzen und nach der Wirtschaftlichkeit. Denn nicht alles, was auf den ersten Blick attraktiv erscheint, ist auch wirklich sinnvoll. Vor allem dann, wenn es viel zu hohe Start- oder Betriebskosten erzeugen würde.

Aus dieser Bewertung und Auswahl werden die thematischen Cluster für die Transformations-Roadmap und die Gesamtschätzung definiert. Der Elefant wird so in kleinere Scheiben geschnitten, um die Planung zu vereinfachen und um später die Projektorganisation darauf ausrichten zu können. Die Transformations-Roadmap bildet den roten Faden für alle Vorhaben und berücksichtigt die Planung und Projektsteuerung genauso wie die notwendigen Organisations- und Prozessveränderungen bis hin zum IT-Betrieb. Sie definiert ausreichend genau, was bis wann und in welcher Abfolge machbar ist. Sie definiert klare Ziele am Ende der Projektphasen und beschreibt in groben Zügen, wie diese Ziele erreicht werden können. Sie lässt aber auch Raum für Anpassungen, um während des Projekts notwendige Entscheidungen und Änderungen vorzunehmen.

Auf der Zeitachse arbeiten wir mit einer quartalweisen Planung, den so genannten Seasons, mit den entsprechenden Quartalszielen und Meilensteinen. Thematisch unterteilen wir den “Elefanten” in so genannten Value Streams mit einem klar formulierten Zielen und Kundennutzen.

In dieser Planungsmatrix erfolgt dann auch unsere langfristige Aufwands- und Kostenschätzung. Die Zukunft können natürlich auch wir nicht auf den Cent genau vorhersagen. Unsere Digital Transformation Roadmap ist aber kein Phantasieprodukt, sondern basiert auf langjähriger Projekterfahrung, angepasst auf Ihre individuelle Situation. Viele unserer Kunden waren von der Genauigkeit überrascht, mit der unsere Vorhersagen und Budgetschätzungen dann auch tatsächlich im Projektverlauf eingetreten sind.

Mit einer klaren Digital Transformation Roadmap kann man großer Sicherheit bestimmen, mit welchem Aufwand und welchen Investitionen die Zukunft gestaltet werden kann. Sie liefert den langfristigen Rahmen, der die Richtung vorgibt, ist aber auch ausreichend flexibel um notwendige Anpassungen und Änderungen vornehmen zu können.

Als Trusted Advisor unterstütze ich unsere Kunden bei der perfekten Vernetzung ihrer Systeme, Abläufe und Daten sowie ihrer gesamten Organisation.